Kontakt Icon

Kontakt

 

Mag. Veronika Kotzab

Göllnergasse 15 - 17
1030 Wien 

T: +43-1-7105459-12
M:+43-664-88907777

office@wissensfabrik.at

Unsere Arbeitsweise

Die Wissensfabrik – Unternehmen für Österreich versteht sich nicht als Wettbewerberin zu Initiativen in Österreich, die ähnliche Zielsetzungen verfolgen. Sie ist vielmehr an einer engen Zusammenarbeit und Ergänzung interessiert, um damit einen synergetischen Effekt im Hinblick auf das gemeinsame Ziel der Nachwuchssicherung zu erreichen.

Das Dach der Wissensfabrik wird von folgenden Säulen getragen:

 

 

Gute Ideen geben wir weiter

Mitgliedsunternehmen können sich mit ihren bereits vorhandenen Initiativen und Ideen aktiv in der Wissensfabrik engagieren. Auch externe Partner haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, sich mit exzellenten Bildungsprojekten unter das Dach der Wissensfabrik zu begeben.

Als „Königsklasse“ ihrer Bildungsaktivitäten werden „Leuchtturmprojekte“ von der Wissensfabrik entwickelt und betrieben. Aus dem Pool aller Bildungsinitiativen werden dafür einzelne Projekte ausgewählt, die anschließend gemeinsam mit wissenschaftlichen Institutionen als praxisbewährte Modellprojekte standardisiert und dokumentiert werden. Solche Leuchtturmprojekte können somit von jedem Mitgliedsunternehmen für eigene Bildungspartnerschaften genutzt werden, sie sind wissenschaftlich fundiert, didaktisch aufbereitet und orientieren sich am aktuellen österreich-ischen Lehrplan. Umfangreiche Materialien, Schulungen, eine kompetente fachliche Begleitung sowie eine systematische Evaluation gehören selbstverständlich dazu.

Mitgliedsunternehmen der Wissensfabrik schließen in Folge mit pädagogischen Einrichtungen langfristige Bildungspartnerschaften ab. Ein projektverantwortlicher Mitarbeiter des Mitglieds-unternehmens übernimmt als Multiplikator die Verantwortung und die laufende Betreuung der Partnerschaft. Arbeitsmaterialien und Lehrbücher werden vom Unternehmen bereitgestellt. Somit wird die Voraussetzung geschaffen, dass die jeweilige Bildungseinrichtung das Projekt jederzeit möglichst einfach umsetzen kann.

 

Mitmachen heißt Know-how zu teilen

Wer in der Wissensfabrik mitwirkt, hilft dabei, die nächste Generation für den Wettbewerb der Zukunft zu stärken. Voraussetzung ist die Bereitschaft, das eigene Know-how zu teilen und offen zu sein für einen produktiven Wissens- und Erfahrungsaustausch in unserem Netzwerk.